Mama schreibt ein Buch und du wünschst dir, das Buch wäre endlich mal fertig

Liebstes Mäuschen,

die letzen Wochen und Monate waren für dich alles andere als kunterbunt. Eher sogar ziemlich langweilig. Bis auf die Tage an denen wir umzogen. Da stand die Welt für dich auf dem Kopf.

Viel mehr als der Umzug in unser Traumhaus hat dich aber eines genervt:

Mama und Deva haben sehr, also wirklich sehr, sehr viel Zeit am Laptop gesessen, weil wir ein Buch geschrieben haben.

Was für uns eine riesen Herzenssache ist, ist für dich einfach nur öde…

Wenn kein Kindergarten ist, spielst du wunderschön mit deinen Schleichtieren und genießt dieses gigantisch wirkende Haus. Aber trotzdem würdest du gerne mehr mit mir spielen. Meine ganze Aufmerksamkeit bekommen, keine Konkurrenz in Form eines doofen Manuskriptes spüren.

Dass das Buch natürlich keine Konkurrenz für dich ist, das weißt du natürlich noch nicht, denn alles was du mitbekommst, ist, dass tagsüber dieses olle Buch total viel Zeit „klaut“.

Aber ich verspreche Dir: Egal, wo meine Augen gerade hinsehen. Auch, wenn ich gerade den Blick auf den Bildschirm halte, du bist immer meine Nummer Eins.

Und meine Nummer Eins wird bald ein SCHULKIND, du glaubst gar nicht, wie stolz ich auf Dich bin!!!

Übrigens liest jetzt gerade die Ulla unser Manuskript. Mama und Deva werden noch ein paar mal ein wenig daran arbeiten, aber nicht mehr so extrem, wie die letzten Wochen:)

Und bald schon bekommt unser Buch ein „Gesicht“. Wir werden bald sehen, wie das Cover im Verlag gestaltet wird. Und auf den Tag, an dem wir erfahren, wie das aussehen wird, freuen wir uns schon riesig.

Und noch mehr natürlich auf den Tag, an dem wir gemeinsam mit dir unser Buch in den Händen halten! Manchmal kann ich es gar nicht glauben, dass wir wirklich gerade für einen so großen Verlag ein Buch schreiben… Das war immer mein größter Traum. So wie du später gerne eine ganze Pferdefarm haben willst.

Ich hab dich super dolle lieb!!!

Bis bald und bereite doch schon mal den Packesel zum Spielen vor!

Deine Mama

Foto: who is danny / shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.