Der erste Elternabend an deiner zukünftigen Schule

Liebe Viktoria,

vorgestern Abend war es endlich so weit, ich durfte an deiner zukünftigen Schule deine zwei Klassenlehrer und die anderen Eltern deiner Klasse kennenlernen:)

Zunächst einmal verrate ich dir so viel: Es wird wahnsinnig spannend für dich. Dein Klassenlehrer ist ein sportlicher Mensch, der genau weiß, wo der Hase lang läuft. Du wirst ihn ganz bestimmt sehr mögen.

Deine Klassenlehrerin ist eine sehr heilsame, sanfte Lehrerin, die du auch schon einmal bei einer Veranstaltung kennen gelernt hast. Damals fragtest du mich, ob alle Lehrer an der Schule so lieb sind.

Du siehst, es wird wundervoll. Menschlich sehe ich viel Wärme aber auch Klarheit, was du sehr zu schätzen weißt.

Das Klassenzimmer der ersten Klasse ist ein Raum, der sehr viel Geborgenheit ausstrahlt. Kein kaltes Klassenzimmer sondern ein kleines zu Hause für Euch Kinder. Und das aller beste kommt jetzt:

Die Schafe der Schule, in die du so vernarrt bist, kommen bis ans Fenster heran:)

Man hört sie zwischendurch blöken, irgendwie witzig aber auch sehr beruhigend.

Es wird ein neues Kapitel im Sommer beginnen. Es wird alles anders. Es wird sehr spannend:)

Dein Klassenlehrer hat übrigens uns Eltern etwas sehr wichtiges ans Herz gelegt, bei dem ich mich ein wenig ertappt gefühlt habe:

Wenn ihr Kinder bei der Einschulung den großen Schritt auf die Bühne wagt, zu den zwei Lehrern und den anderen Kindern der Klasse, gehört von Seiten der Eltern dazu, dass wir voller Vertrauen und Zuversicht „loslassen“.

Das, was so selbstverständlich klingt, ist in der Tat auch ein wichtiger Prozess für uns Mamas (ich glaube Papas sind da entspannter…^^). Ward ihr Kinder nicht gerade noch unsere Babys?

Nein, das ist schon bald sechs Jahre her:P

Also, GROßE, ich drücke dich und freue mich für dich, dass du in ein so spannendes, kunterbuntes und gut geleitetes Kapitel deines Lebens steigst.

Tausend Küsse, deine nur noch 10 Prozent klammernde Mami 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.